Etwa 20 bis 30 Millionen Menschen sind hierzulande von Bluthochdruck (arterieller Hypertonie) betroffen. Ein Drittel der behandelten Patienten ist derzeit nicht gut eingestellt. Jeder zehnte lässt sich nicht behandeln, obwohl er von seinem Bluthochdruck weiß. Außerdem wissen 20 Prozent der Betroffenen noch nichts von ihren zu hohen Blutdruckwerten (Quelle: Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL, www.welthypertonietag.de). Das.. weiterlesen →

Jedes Jahr am 10. Mai wird die Bevölkerung über Risikofaktoren, Schlaganfallsymptome und die Notwendigkeit einer schnellen Behandlung informiert. Der „Tag gegen den Schlaganfall“ wurde im Jahr 1999 von der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe initiiert. Ausgewiesene Experten gewährleisten im Sanitätshaus Frohnhäuser die 360-Grad-Versorgung von Betroffenen und die Unterstützung von Angehörigen. Der individuellen Versorgung von Schlaganfall-Patienten liegen medizinisch.. weiterlesen →

Mit dem jährlichen Weltgesundheitstag erinnert die WHO (Weltgesundheitsorganisation) an aktuelle Themen, wie z.B. Ernährung, Unfälle oder Familiengesundheit. Das Sanitätshaus Frohnhäuser nimmt diesen Tag zum Anlass, um auf die fundierte und nachweislich wirksame Versorgung durch Experten hinzuweisen. „Mit ausgebildetem Personal, moderner technischer Ausstattung und unserer langjährigen Erfahrung stehen wir für bestmögliche Gesundheitsdienstleistungen. Die Versorgung im Fachgeschäft.. weiterlesen →

Beim 4. KKM-Kongress für Ärzte, Rettungskräfte und Praxispersonal, der am 21. November 2018 in der Rheingoldhalle stattfindet, ist auch das Sanitätshaus Frohnhäuser wieder dabei. Von 15.30 bis 16.15 Uhr führt Bettina Klein-Ludwig von der HomeCare-Abteilung den Workshop mit Zirkeltraining zum Thema „Fit in die Praxis – Rezept-Ausstellung leicht gemacht“ durch. Der Workshop findet im Gutenbergsaal.. weiterlesen →

Elena Quetscher und Rahel Weidlich haben im Oktober 2018 die Geschäftsleitung der Karl Frohnhäuser GmbH übernommen. Die scheidenden Geschäftsführer Anne und Martin Quetscher leiteten das Familienunternehmen von 1989 bis 2018. Damit wird das Sanitätshaus Frohnhäuser mit seinen sechs Standorten und 110 Mitarbeitern in fünfter Generation geführt. weiterlesen →

Am 29. Oktober 2018 ist Weltschlaganfalltag. Seit 2006 dient dieser Tag dazu, das öffentliche Bewusstsein für das Thema „Schlaganfall“ zu schärfen. Ins Leben gerufen wurde diese Aktion von der Weltschlaganfall Organisation (WSO) im Jahr 20006. Beim Sanitätshaus Frohnhäuser sorgen ausgewiesene Experten für die 360-Grad-Versorgung von Betroffenen und die Unterstützung von Angehörigen. Der individuellen Versorgung von.. weiterlesen →

Am 10 Juli 1868 hat der Handwerksmeister Karl Frohnhäuser seine Firma in das Handelsregister der Stadt Mainz eintragen. Wir freuen uns über 150 Jahre Sanitätshaus Frohnhäuser und danken allen Kunden, Mitarbeitern und Partnern für ihr Vertrauen. Aus Anlass des großen Jubiläums wird es vom 15. bis 19. Oktober eine Sonderausstellung in der Handwerkskammer Rheinhessen geben… weiterlesen →

Am 30.06.2018 ist der internationale Inkontinenztag. Dieser soll zum verständnisvollen Miteinander beitragen und auf das Thema Harn- und Stuhlinkontinenz hinweisen. Denn viele sind betroffen! Das Sanitätshaus Frohnhäuser bietet seit vielen Jahren eine diskrete und zuverlässige Versorgung. „Die umfassende Spezialisierung unserer Fachabteilung für Menschen mit Harn- und/oder Stuhlinkontinenz wird sehr geschätzt. Betroffene und Anhörige können sich.. weiterlesen →

Seit 1999 findet jährlich am 10. Mai der „Tag gegen den Schlaganfall“ statt. Um die Bevölkerung über Risikofaktoren, Schlaganfallsymptome und die Notwendigkeit einer schnellen Behandlung aufzuklären, wurde dieser Tag von der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe initiiert. Beim Sanitätshaus Frohnhäuser sorgen ausgewiesene Experten für die 360-Grad-Versorgung von Betroffenen und die Unterstützung von Angehörigen. Der individuellen Versorgung von.. weiterlesen →

Ausgewiesene Experten der HomeCare-Abteilung des Sanitätshauses Frohnhäuser nehmen am 13. Mainzer-Wundsymposium teil. Zum Thema „Die komplizierte Wunde“ findet am 14. März 2018 in der Universitätsmedizin das fachübergreifende Symposium statt. „Wir sind Teil des Wundnetzes Mainz. Bei der Versorgung chronischer Wunden sind umfassendes Wissen und langjährige Erfahrung von großem Vorteil. Daher engagieren wir uns regelmäßig, um.. weiterlesen →