Inkontinenzversorgung

  1. Inkontinenzversorgung – Rundumversorgungen … mehr
    Wir haben unseren Service im Bereich der aufsaugenden Inkontinenzversorgung deutlich erweitert und entlasten dadurch Sie und/oder Ihre Angehörige(n) oder Betreuer.

    1. Schritt: Sie schicken uns Ihre Verordnung mit Ihren telefonischen Kontaktdaten.
    Karl Frohnhäuser GmbH
    Abteilung HomeCare
    Jakob-Anstatt-Str. 15
    55130 Mainz

    2. Schritt: Unser HomeCare-Team setzt sich innerhalb von 24 Stunden nach Eingang Ihrer Verordnung mit Ihnen in Verbindung um mit Ihnen die notwendige persönliche Versorgung zu besprechen.

    3. Schritt: Sobald Ihre Krankenkasse Ihre Versorgung genehmigt hat, bekommen Sie Ihre Inkontinenzversorgung von nun an regelmäßig nach Hause geliefert.

    4. Schritt: Sie erteilen uns ein SEPA-Lastschriftmandat um die evtl. anfallenden Kosten direkt von Ihrem Konto einzuziehen.

    Selbstverständlich übernehmen wir für Sie die gesamte Kommunikation mit Ihrer Krankenkasse und auch die Folgerezeptanforderung bei Ihrem behandelnden Arzt.

  2. Häufig gestellte Fragen … mehr
     Auslaufen – Wie kann Auslaufen vermieden werden?

    Ist der Tragekomfort durch die richtige Wahl des Inkontinenzmaterials gesichert, kommt es in der Regel zu keinem Auslaufen. Dies erfolgt nur, wenn das Inkontinenzmaterial nicht optimal gewählt wurde. Ein perfekter Tragekomfort wird gesichert, wenn das Inkontinenzmaterial gut an den Körper angepasst ist. Hierzu zählen die entsprechende Saugkraft und das richtige Anliegen der seitlichen Auslaufsperren am Körper.

    Gesetzliche Aufzahlung – Was bedeutet das?

    Die Krankenkasse übernimmt einen monatlichen Pauschalbetrag. Als Versicherter sind Sie verpflichtet, von diesem Betrag zehn Prozent zu leisten. Wenn Sie von der gesetzlichen Zuzahlung befreit sind, bitten wir Sie um Zusendung einer Kopie Ihres Befreiungsausweises.

    Gültigkeit – Wie lange ist das Rezept gültig?

    Hierzu können Sie unsere Experten ansprechen. Diese informieren Sie umfassend über die Gültigkeit des Rezeptes.

    Menge – Wieso wird die Menge der Inkontinenzmittel begrenzt?

    Die benötigte Menge wird von unseren Experten mit Ihnen oder der Pflegeperson anhand der vorhandenen Bedürfnisse festgelegt. Wird die festgelegte Menge überschritten, muss die jeweilige Situation noch einmal geprüft werden. Wird eine höhere Menge an Inkontinenzmitteln gewünscht, kann diese privat erworben werden. Sprechen Sie hierzu gerne unsere Experten an.

    Männer – Ist es möglich, spezielle Inkontinenzmittel für Männer zu erhalten?

    Hierfür gibt es speziell geformte Vorlagen, die der Anatomie des Mannes entsprechen. Dazu beraten Sie unsere Experten gerne.

    Nachlieferung – Wie häufig bekomme ich neue Inkontinenzmittel zugeschickt?

    Die Lieferung erfolgt, wenn Sie das wünschen. Ansonsten wird ein automatischer Belieferungszeitraum festgelegt. Sollten Sie vor dem nächsten Belieferungstermin Ware benötigen, kontaktieren Sie hierzu unsere Experten. Zu einer etwas längeren Lieferzeit kann es in Ausnahmen kommen. In der Regel spielen sich die Abläufe der Versorgungen schnell ein.

    Pants – Warum muss eine wirtschaftliche Aufzahlung geleistet werden?

    Gemäß Sozialgesetzbuch ist festgelegt, dass jede Versorgung nach dem „Wirtschaftlichkeitsgebot“ zweckmäßig und wirtschaftlich sein muss und das Maß des Notwendigen nicht überschreiten darf. Die Versorgung mit Pants überschreitet in der Regel die Notwendigkeit nach dem Wirtschaftlichkeitsgebot.

    Produkt – Wie wähle ich das passende Produkt?

    Unsere Experten stellen Ihnen Fragen zu Ihren persönlichen Anforderungen und beraten Sie zu Saugstärke und Größe. Anschließend wird Ihnen das für Sie passende Produkt vorgeschlagen.

    Rechnung – Wie häufig wird abgerechnet?

    Pro Quartal (alle drei Monate) erhalten Sie eine Rechnung in Höhe der gesetzlichen Zuzahlung. Bei Wahl einer Versorgung mit höherwertigen Produkten und somit einer Aufzahlung, erfolgt die Abrechnung mit der jeweiligen Lieferung. Um den Aufwand für Sie möglichst gering zu halten haben Sie die Möglichkeit, das kostenfreie Lastschriftverfahren zu wählen.

    Bei Fragen zu Ihrer Rechnung können Sie sich jederzeit an unsere Experten werden.

    Reklamation – Was kann ich tun, wenn ich mit den Produkten unzufrieden bin oder falsche Produkte erhalten habe?

    Auch hierfür stehen Ihnen unsere Experten zur Verfügung. Sprechen Sie uns gerne an, wir unterstützen Sie dabei, das für Sie passende Produkt zu finden.

    Bei Lieferung falscher Ware bitten wir Sie aus hygienischen Gründen, die Innenpakete (Beutel) nicht zu öffnen. Es dürfen von uns ausschließlich verschlossene Beutel zurückgenommen werden. Bitte rufen Sie in diesem Fall direkt unsere Experten an. Wir veranlassen sofort eine kostenfreie Abholung und die umgehende Lieferung der für Sie richtigen Produkte. Wir bitten Sie zudem, keine Ware ohne vorherige Absprache mit unseren Experten zurückzusenden. Vielen Dank!

    Rezept – Was muss auf dem Rezept stehen?

    Die Diagnose und der Verordnungszeitraum (Dauerverordnung) sollten auf dem Rezept angegeben werden.

    Saugstärke – Welchen Einfluss hat die Dicke des Inkontinenzmaterials auf die Saugstärke?

    Mittlerweile verfügt deutlich dünneres Inkontinenzmaterial über eine zusammengepresste Saugschicht und ist somit äußerst saugfähig. Dies bedeutet für unsere Kunden deutlich mehr Komfort und Diskretion. Zudem wird der Urin besser im Inneren des Inkontinenzmaterials verteilt. Die Saugstärke wird auch durch die Verwendung von speziellen Superabsorbern bestimmt (Bindemittel, das Flüssigkeit in Gel umwandelt und gleichzeitig den Uringeruch neutralisiert).

    Verordnung – Was wird bei der ersten Bestellung benötigt?

    Die ärztliche Verordnung über Inkontinenzhilfen und der Pflegegrad werden von unseren Experten vor der ersten Bestellung benötigt. Falls vorhanden bitte auch den Befreiungsausweis in Kopie vorlegen.

    Versandkosten – Entstehen hier Kosten?

    Die Produkte werden von uns kostenfrei zu Ihnen nach Hause geliefert. Es entstehen für unsere Kunden keine Versandkosten.

    Wechsel – Wie häufig soll das Inkontinenzmaterial gewechselt werden?

    Dies erfolgt nach Bedarf. Sinnvoll ist ein Wechsel, wenn der Tragekomfort eingeschränkt ist oder es zu Hautreizungen kommt. Grundsätzlich kann die Saugleistung des Inkontinenzmaterials ausgenutzt werden. Um die Haut des Betroffenen jedoch nicht zu reizen, sollte nach jedem Stuhlgang die Versorgung gewechselt werden.

    Wirtschaftliche Aufzahlung – Was bedeutet das?

    Wenn die von Ihnen gewählten Produkte teurer sind als der Pauschalbetrag, der von der Krankenkasse für die medizinisch notwendige Versorgung monatlich übernommen wird, haben Sie eine wirtschaftliche (private) Aufzahlung zu leisten.

    Zuzahlung – Wann muss ich Zuzahlungen leisten und über welchen Zeitraum?

    Die Krankenkasse übernimmt einen monatlichen Pauschalbetrag. Als Versicherter sind Sie verpflichtet, von diesem Betrag zehn Prozent zu leisten. Die Zuzahlungen fallen für jeden Versorgungsmonat an, also nicht nur für den Monat, in dem Sie Ware erhalten haben.

Wir sind für Sie da!
Unsere Experten begleiten Sie und stehen Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.
Wir sorgen für Sie und entlasten Ihre Angehörigen in vielen Bereichen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Frohnhäuser Inkontinenzversorgung