Orthopädieschuhmacher/in (m/w/d)

Das solltest du mitbringen:

  • Handwerkliches Geschick
  • Interesse an Technik und Computer
  • Interesse an Mathematik und Biologie
  • Einen sehr guten qualifizierten Hauptschulabschluss, Mittlere Reife oder Fachabitur

Das sollten deine Stärken sein:

  • Handwerkliches Geschick
  • Einfühlungsvermögen und Serviceorientierung
  • Gute Auffassungsgabe und Teamfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit und gepflegtes Wesen
  • EDV-Kenntnisse

Das erwartet dich:

Als Orthopädieschuhmacher/In arbeitest du gleichermaßen in einem Bereich mit langer Tradition und modernen technischen Verfahren. Orthopädieschuhmacher/Innen fertigen u. a. anhand von ärztlichen Verordnungen orthopädische Maßschuhe an. Sie erlernen die Planung, die Fertigung und die Anpassung von orthopädischen Einlagen und Schuhzurichtungen, die Handhabung der Werkzeuge und Maschinen. Zudem erlernen sie die Bearbeitung verschiedenster Materialien, wie z.B. Leder oder Kunststoffe zu schneiden, schleifen, kleben, erwärmen und verformen. Hinzu kommt die Aneignung der einzelnen schuhtechnischen Möglichkeiten nach dem entsprechenden Krankheitsbild des Kunden. Die Kundenversorgungen finden im Innen- sowie im Außendienst statt. Orthopädieschuhmacher/Innen arbeiten neben der Versorgung von bestehenden Beschwerden auch mit Menschen, die vorbeugend etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Es ist ein handwerklicher Beruf, der Geschick und Einfühlungsvermögen erfordert. In der Werkstatt des Sanitätshauses Frohnhäuser wird alles selbst hergestellt – von der Einlage über orthopädische Schuhe, Schuheinbauten bis hin zu Maßschuhen. Das zeigt, wie vielseitig dieser Beruf ist.

Das wird u. a. hergestellt:

Einlagen, Maßschuhe, Schuheinbauten

Diese Arbeiten führt ein/e Orthopädieschuhmacher/in u. a. durch:

Schleifen, Fräsen, Schärfen, Walken, Säumen oder Formen von Schuhteilen oder Schuhen, Abdrücke erstellen, Ganganalysen, Modelle erstellen, Anfertigung von Hilfsmitteln, Beratung von Kunden

Ausbildungszeit:

3,5 Jahre

Haben wir dein Interesse geweckt?