Reha-Technik

rehabilitation_textimageAspekte wie Aktivität, Mobilität und Selbstständigkeit sind für unsere Lebensqualität von zentraler  Bedeutung! Wer eingeschränkt ist – sei es durch einen schweren Unfall, durch Krankheit oder altersbedingt, erfährt dies nicht selten als starke Beeinträchtigung. Unsere Produktpalette umfasst zahlreiche Hilfsmittel, die Sie in Ihrem täglichen Leben unterstützen und dazu beitragen Ihre Unabhängigkeit weitestgehend zu bewahren. Informieren Sie sich über den neuesten Stand der Reha-Technik. In unserer Ausstellung bieten wir Ihnen eine Auswahl an technischen Hilfen zum Anschauen und Testen. Eine weitere Säule unserer Reha-Technik ist die moderne Wohnumfeld-Steuerung. Unsere Experten sorgen dafür, dass Sie z. B. vom Rollstuhl aus Ihre Haustechnik bedienen können.

Als Mitglied des Arbeitskreises Schlaganfall von rehaVital halten wir zudem eine umfassende Versorgung im Bereich Rehabilitation bereit. Selbstverständlich besuchen wir Sie auf Wunsch auch zu Hause.

Unser Leistungssortiment umfasst u.a.:

  1. Rollstuhlversorgung … mehr
    Bei den verschiedenen Möglichkeiten der Rollstuhlversorgung geht es den Experten im Sanitätshaus Frohnhäuser um eine perfekte Kombination aus Technik, Komfort und Alltagstauglichkeit. Deshalb nehmen wir uns die Zeit, mit unseren Kunden den für sie passenden Rollstuhl zu finden. Neben Sitzbreite, Körpergewicht und Gewicht des Rollstuhls beachten wir auch die ganz persönlichen Kriterien unserer Kunden. Wir unterstützen Ihre Mobilität mit modernen Produkten, ausführlicher Beratung und jahrelanger Erfahrung.
    Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Übersicht über unsere Leistungen in diesem Bereich:

    Adaptivstühle
    Auch Aktivrollstühle genannt – haben meist einen leichten Rahmen aus Alu, teilweise aus Titan oder Carbon. Der Rollstuhl wird vom Nutzer aktiv über die Greifreifen selbst gefahren, wie z. B. bei Menschen mit einem Querschnittssyndrom. Der Schwerpunkt des Rollstuhls kann durch Verstellen der Antriebsachse verlegt werden, damit eine optimale Kraftübertragung mit den Armen über die Greifreifen erfolgen kann. Im Baukastensystem sind zahlreiche Komponenten erhältlich. Diese ermöglichen es, den Rollstuhl individuell auf den Nutzer abzustimmen. Durch diverse Ein-stellungsoptionen kann zudem die Fahrdynamik optimal angepasst werden. Ein Adaptivrollstuhl wird auf die Maße des Benutzers angepasst und individuell für ihn angefertigt.
    Unterschieden wird zwischen faltbaren Adaptiv-Rollstühlen  und nicht faltbaren, sog. Starrrahmen-Modellen. Ein Starrrahmen-Rollstuhl hat im Vergleich zum Faltrollstuhl bessere Fahreigenschaften, da die Kraft zum Antrieb des Rollstuhls direkter übertragen wird. Entscheidend bei der Wahl des Rollstuhls sind oftmals dessen Verlademöglichkeiten in den PKW und die individuellen Anforderungen an den Rollstuhl.
    Gerne beraten Sie die Spezialisten des Sanitätshauses Frohnhäuser zu diesen Rollstühlen.

    Sportrollstühle
    Diese speziellen Rollstühle werden individuell an den Sportler und dessen Sportart angepasst. Ob Tennis, Leichtathletik, Rollstuhlbasketball oder Rollstuhlrughby – die Auswahl ist groß. Eine enge Zusammenarbeit von Sportler, Fachhandel und Hersteller ermöglicht es dem Nutzer, Höchstleistungen in  seiner Sportart zu erbringen.

    Leichtgewichtsrollstuhl
    Zum Standardrollstuhl unterscheidet sich diese Variante im Wesentlichen durch das reduzierte Gewicht. Damit steigen auch die Anpassungsmöglichkeiten an den Benutzer. Diese Variante eignet sich vor allem für Menschen, die in ihrer häuslichen Umgebung selbstständig sein können.

    Standardrollstuhl
    Diese Variante dient als Transportmittel, z. B. in Krankenhäusern und Altersheimen. Ein Standardrollstuhl  dient der Grundversorgung und ist nicht für die dauerhafte Nutzung ausgelegt.

    Multifunktionsrollstuhl
    Dank seiner vielfältigen Einstellmöglichkeiten dient dieser Rollstuhl sowohl als Mobilitätshilfe vom Liegen zum Sitzen als auch zur Unterstützung der Sitzposition. Daher wird der Multifunktionsrollstuhl häufig als Pflegerollstuhl bezeichnet. Er kann speziell auch an schwerste Behinderungen angepasst werden.
    Unsere Partner:
    Fa. Meyra, www.meyra.de
    Fa. Sopur, www.sunrisemedical.de,
    Fa. Küschall, www.kuschall.com

    Elektrorollstuhl
    Moderne Elektro-Rollstühle erweitern den Aktionsradius von Menschen erheblich, die aufgrund ihrer Erkrankung einen Rollstuhl nicht mehr manuell antreiben können. Bei den Elektro-Rollstühlen gibt es mehrere Produktarten. Diese unterteilen sich je nach Einsatzbereich in Innen-, Außen und Kombi-Elektro-Rollstühle. Sie beziehen ihre Antriebsenergie aus einer Batterie und werden meist per Joystick gesteuert.

  2. Scooter und Elektromobile … mehr
    Unabhängigkeit und jederzeit freie Bewegung – das ist mit einem Elektromobil bequem möglich. Sei es zur Einkaufsfahrt, zum Besuch von Freunden oder für den Ausflug mit der Familie. Ein Scooter ist ein einfach zu bedienendes Hilfsmittel, welches die Selbständigkeit bewahrt. Aktivitäten außer Haus kann somit ohne Hilfe weiterhin nachgegangen werden.
    Unsere Partner:
    Fa. Meyra, www.meyra.de
    Fa. Invacare, www.invacare.de
    Fa. Otto Bock, www.ottobock.de
  3. Rollatoren und weitere Mobilitätshilfen … mehr
    Zur Erhaltung der Beweglichkeit und Eigenständigkeit im Alltag gibt es viele Lösungen. Das Sanitätshaus Frohnhäuser bietet daher die für die aktuelle Lebensphase passende Unterstützung. So versorgen wir neben Senioren auch MS-Kranke, an Parkinson und anderweitig erkrankte Kunden mit Hilfen zum Gehen und Stehen. Bei der Wahl für Ihre persönliche Gehhilfe, z.B. Rollatoren oder Gehstöcke, informieren wir Sie über Möglichkeiten, die Ihren Bedürfnissen entsprechen und, mit denen Sie sich wohl und sicher fühlen.
    Unsere Partner:
    Fa. Topro, www.topro.de
    Fa. Handicare, www.handicare.de
    Fa. Invacare, www.invacare.de
  4. Bewegungstherapie … mehr
    Eine der Grundvoraussetzungen um die Funktionen unseres Körpers intakt zu halten und  aktiv zu bleiben, ist die tägliche Bewegung.
    Mit einem Bewegungstrainer werden Beine oder Arme schonend bewegt. Sie können sowohl passiv, motorunterstützt als auch aktiv mit eigener Muskelkraft trainieren. Die Bewegungen sind rund und geführt, ähnlich dem Radfahren. Trainiert wird – je nach Modell – bequem vom Stuhl oder Rollstuhl aus oder liegend im Bett.

    Bewegungstrainer bei Parkinson
    Aufgrund der Entdeckung von amerikanischen Wissenschaftlern, dass schnelle, dem Radfahren ähnliche Bewegungen Parkinson Symptome deutlich reduzieren können, wurde das MOTOmed viva2 Parkinson entwickelt. Der Einsatz von Spezialkomponenten ermöglicht Bewegungsgeschwindigkeiten von bis zu 90 U/min und damit die Anwendung der neuen Therapiemethode „Forced Exercise“.
    Mit dem MOTOmed viva2 Parkinson können Menschen mit Parkinson täglich zu Hause von der schnellen und passiven Bewegung profitieren. Ein spezielles Trainingsprogramm, das je nach Bedarf individuell angepasst werden kann, sorgt für einen einfachen und effektiven Ablauf jeder Trainingseinheit.
    Unsere Partner:
    Fa. Reck, www.motomed.com

  5. Liftersysteme … mehr
    Wir können Ihnen und Ihren Angehörigen das Leben zu Hause erleichtern. Mit sicheren und leicht bedienbaren Liftersystemen für alle Wohnbereiche steht das Sanitätshaus Frohnhäuser für die Eigenständigkeit seiner Kunden. Körperpflege und Bewegung auf mehreren Etagen im eigenen Heim können problemlos wieder selbst übernommen werden. Mit modernen Lösungen geben wir den Menschen ein Stück Lebensqualität zurück.
    Unsere Partner:
    Fa. Lifta, www.lifta.de
    Fa. Liko, www.liko.com
    Fa. Molift, www.herrmann-co.de
  6. Hilfen für Bad und WC … mehr
    Toilettengänge, baden, duschen und waschen sind für gesunde Menschen selbstverständliche Aktivitäten. Bewegungseingeschränkte und ältere Menschen sind in diesem sensiblen und intimen Bereich auf Hilfe angewiesen. Durchdachte Produkte und deren Einsatz können hier zu mehr Selbstständigkeit und Unabhängigkeit beitragen.
    Hierzu berät Sie das Fachpersonal im Sanitätshaus Frohnhäuser.
    Unsere Partner:
    Fa. Meyra, www.meyra.de
    Fa. Drive, www.drivemedical.de
    Fa. Invacare, www.invacare.de
  7. Krankenbettsysteme … mehr
    Die Entwicklungen im Pflegebereich sollten genutzt werden. Denn von aktuellen technischen Möglichkeiten profitieren die Kunden des Sanitätshauses Frohnhäuser gleich doppelt: Für kranke Menschen bedeuten individuelle Einstellungssysteme mehr Komfort und Pflegepersonen werden mitunter enorm entlastet. Zudem geht es auch um den Sicherheitsaspekt, den eine professionelle Ausstattung bieten kann. Unsere Mitarbeiter beleuchten Ihre persönliche Situation, informieren Sie über modernste Möglichkeiten und empfehlen Ihnen die Funktionen, die für Sie sinnvoll sind.
    Unsere Partner:
    Fa. Burmeier, www.burmeier.com
  8. Anti Dekubitus Systeme … mehr
    Ob bei bettlägerigen Patienten oder in der Bewegung eingeschränkten Menschen – Dekubitus (Druckgeschwüre) kann mit hierfür entwickelten Matratzen, die für eine Druckentlastung sorgen verhindert oder gelindert werden. Lagerungshilfen unterstützen bei der Positionierung der Patienten. Im Sanitätshaus Frohnhäuser ist man seit vielen Jahren auf diese Patientengruppe eingestellt und steht seinen Kunden mit Erfahrung und qualitativ hochwertigen Systemen zur Seite.
    Unsere Partner:
    Fa. ADL, www.adl-gmbh.de
    Fa. Funke medical, www.funke-medical.de
    Fa. SLK, www.slk-gmbh.de
  9. Sonderbau Sitzschalen … mehr
    Die standardisierte Hilfsmittelversorgung bietet bereits viel Raum für individuelle Lösungen. Komplexere Krankheitsbilder und Mehrfachbehinderungen erfordern jedoch oftmals spezielle Wege der Versorgung. Dazu gehört die maßgenaue und körpergerechte Anformung der Sitzeinheit. Unser Sonderbau hat sich in diesem Bereich spezialisiert.

    Dieser Versorgung liegen die intensive Beratung und der fortlaufende Dialog mit Pflegepersonen und Therapeuten zugrunde. Die langfristige Begleitung von Behinderten und deren Angehörigen bildet deshalb ein vorrangiges Ziel, da Entwicklung, Wachstum und Therapieerfolge zeitnahe Anpassungen erforderlich machen. Dies und der Umbau bereits vorhandener Versorgungssysteme gewährleistet das Sanitätshaus Frohnhäuser durch seine hauseigene Sonderbauwerkstatt.